Kreismeisterschaft 2019

Es geht wieder los!

Anfang November bis Mitte Dezember laufen die Kreismeisterschaften des Schützenkreises Moers. Wie jedes Jahr werden die meisten Disziplinen im Henri-Guidet-Zentrum in Kapellen ausgetragen.

1.10Luftgewehr11.11.2018Kapellen
1.11Luftgewehr Auflage01.12.2018Kapellen
1.31Zimmerstutzen Auflage09.12.2018Vinn
1.35KK 100m04.11.2018Holthausen
1.36KK 100m Auflage04.11.2018Holthausen
1.40KK Sportgewehr10.11.2018Kapellen
1.41KK Sportgewehr Auflage10.11.2018Kapellen
1.42KK 50m10.11.2018Kapellen
1.80KK Liegendkampf24.11.2018Kapellen
1.98Unterhebelrepertierer .2224.11.2018Kapellen
2.10Luftpistole24.11.2018Kapellen
2.2050m-Pistole08.12.2018Kapellen
2.4025m-Pistole11.11.2018Kapellen
2.45Zentralfeuerpistole27.10.2018Girmesgath

Alle Interessenten tragen sich bitte bis zum 27.09. in die Teilnehmerliste ein.

Zurück aus der Sommerpause

Kein Vertun, Sportschießen gehört zu den Sommersportarten. Doch bei den aktuellen Temperaturen liegen auch die Schießbahnen im Untergeschoß der Sporthalle Krefelder Straße deutlich über der Idealtemperatur von um die 20°C. Kein Wunder also, dass der Trainingsstart nach der Sommerpause beim BSV Rheinhausen-Bergheim eher überschaubar ausfiel.

Nicht viel besser erging es allerdings auch der zweiten Mannschaft Luftgewehr Auflage. Für die fünf Schützen um Mannschaftführer Harald Breuer war die Sommerpause bereist fünf Tage früher zu Ende, als sie beim SV Asberg zum Rundenwettkampf antreten mussten. Zwar liegt der Schießstand der Asberger im Keller unter den Kindergarten Am Pandyk und der Start war  am 1. August für 19:00 Uhr angesetzt, mit angenehmen Temperaturen konnten die Schützen dennoch nicht rechnen. Zumindest teilweise schlug sich dies dann auch in den Ergebnissen nieder: Außer Harald Breuer kam kein BSV-Schütze in die beim Luftgewehr Auflage eigentlich obligatorischen 290er. So verloren die Rheinhauser diese Begegnung mit 873:882 Ringen. Mit einem Durchschnitt von 878,33 liegt der BSV in der Mannschaftswertung momentan auf Platz zwei hinter dem SV Asberg.

Erfolgreicher gegen Asberg war dagegen die Luftgewehr-Mannschaft. Einmal mehr erwies sich Nachwuchsschütze Nicolas Niedworok als Punktebringer. Gemeinsam mit Mannschaftsführerin Daniela Breuer und Marc Rocke in der Wertung sicherten sich die Rheinhauser beim Heimwettkampf auch diesmal ein 6:0. Damit bleibt die einzige Duisburger Luftgewehr-Mannschaft in der Moerser Kreisliga in dieser Saison nach vier von sechs Begegnungen ungeschlagen und steht mit 8 Punkten derzeit an der Tabellenspitze.

Bei den beiden ersten Wettkämpfen in der Gruppe 1 im KK-Gewehr Auflage schließlich konnte der Sieger nur BSV Rheinhausen-Bergheim heißen – denn die beiden Mannschaften des Vereins traten gegeneinander an.  Und als wollte man den Vereinsfrieden nicht gefährden, siegte im ersten Wettkampf die erste Mannschaft mit 834:832 Ringen, im zweiten die zweite Mannschaft mit 839:825.