Archiv der Kategorie: Wettkämpfe

BSV-Schützen auf dem Weg zur Landesmeisterschaft

Während andernorts derzeit Schützenkönige gekrönt werden, haben die Sportschützen des B.S.V. Rheinhausen-Bergheim 1925. e.V. andere Ziele ins Auge gefasst: die anstehenden Landesverbandsmeisterschaften.

In den vorausgehenden Bezirksmeisterschaften des Bezirks 03 Linker Niederrhein, in denen 13 Teilnehmer des BSV in 22 Wettbewerben an den Start gingen, hatten sich diesmal vor allem die Damen des BSV hervor getan.

Auch wenn es diesmal zu keinem Bezirksmeistertitel reichte, so konnten sie sich doch immerhin drei 2. Plätze in den Disziplinen KK 3×10 (Daniela Breuer, 231 Ringe), KK 50m Zielfernrohr Auflage (Monika Breuer, 270 Ringe) und Luftpistole Altersklasse (Connie Möller, 339 Ringe), und fünf 3. Plätze in KK 100m und KK Olympic Match (Daniela Breuer, 258 Ringe, bzw. 548 Ringe), KK 100m Auflage und KK 50m Auflage (Monika Breuer, 296 Ringe, bzw. 283 Ringe), sowie Luftpistole (Martin Breuer, 339 Ringe) sichern. Ebenfalls 3. Plätze erreichte die Senioren-Mannschaft (Monika Breuer, Harald Breuer, Rolf Kroniger) in den Wettbewerben KK 50m Auflage und KK 50m ZF Auflage, und das zum Teil unter widrigen Bedingungen. Finden die Wettbewerbe auf der Kreisebene noch in der Halle statt, größtenteils auf den Schießständen des Städtischen Sportzentrums in Moers-Kapellen, so geht es beim Bezirk weiter hinaus auf größere, dafür aber zumeist offene Anlagen, bei in diesem April bekanntermaßen sehr unfrühlingshaften Temperaturen, die das nötige Feingefühl beim nahezu regungslosen Stehen oder Liegen am Schießstand nicht nur im Abzugsfinger rasch abhandenkommen lassen.

Erfreulicher als die Platzierungen stellt sich für den Verein jedoch die Zahl der Qualifikationen zu den diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften dar.

So erreichten in diesem Jahr mit Connie Möller (Luftgewehr Auflage, LP), Monika Breuer (LG Auflage, KK 50m Auflage, KK 100m Auflage, KK 50m ZF Auflage), Harald Breuer (LG Auflage, KK 50m Auflage, KK 50m ZF Auflage), Rolf Kroniger (LG Auflage, KK 50m ZF Auflage), Daniela Breuer (LG, KK Olympic Match, KK 100m), Udo Kastner (LG) und Martin Breuer (LP) in der Einzelwertung, sowie der Senioren-Mannschaft in allen drei Disziplinen. so viele Starter wie noch nie die Qualifikationszahlen. Bis Mitte Juni werden nun, über mehrere Wochenenden verteilt, die Sportler des BSV unter anderem in Dortmund, Frechen, Gymnich und Voerde antreten, zum Teil in direkter Konkurrenz mit Schützen des Landes- und Bundeskaders ihrer jeweiligen Disziplinen, und auf eine gute Platzierung, und vielleicht sogar, wie bereits im Jahr 2012, auf die eine oder andere Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften hoffen.

Höhen und Tiefen bei der Kreismeisterschaft

Die erste Meisterschaft des Jahres 2013 fand für die Sportschützen vom BSV Rheinhausen-Bergheim noch im alten Jahr statt, doch erst jetzt liegen sämtliche Ergebnisse der Kreismeisterschaft 2013 des Kreises 031 Moers in Gänze vor. Und so offenbarte sich nun, dass es vor allem den Luftgewehr- und Luftpistolen-Schützen allzu häufig nicht gelungen war, an ihre Erfolge aus den Vorjahren anzuknüpfen – und das leider nicht unerwartet. Denn nachdem die Stadt Duisburg eine von der Polizei gesetzte dreimonatige Frist, den 10-Meter-Schießstand in der Sporthalle Krefelder Straße gemäß der gesetzlichen Vorgaben in Stand zu setzen, hatte verstreichen lassen, zog diese Versäumnis eine fast vierwöchige Sperrung der einzigen Trainingsstätte des BSV nach sich, und das unmittelbar vor den Kreismeisterschaften.

Besonders  in den Wettkämpfen der Disziplin Luftgewehr aufgelegt der Alters- und Seniorenklassen waren die Auswirkungen deutlich, erreichten die Sportler des BSV diesmal keinen der vorderen Plätze. Die besten Ergebnisse erzielten Cornelia Möller (Altersdamen, 286 Ringe, Platz 5), Rolf Kroniger (Senioren A, 291 Ringe, Platz 6) und Monika Breuer (Seniorinnen A, 285, Platz 6).

Auch Martin Breuer, wiederholter Kreismeister der vergangenen Jahre in der Disziplin Luftpistole, musste sich mit für seinen Leistungsstand eher mäßigen 359 Ringen mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Besser lief es hingegen mit dem Kleinkaliber-Gewehr in den Aufgelegt-Disziplinen. Hier errangen Ingo Meskendahl (50m Auflage Körperbehinderte), Harald Breuer und Monika Breuer (KK 50m Zielfernrohr Auflage, Senioren A m bzw. w) jeweils den Kreismeistertitel in ihren Klassen, und darüber hinaus zweite und dritte Plätze in den Disziplinen KK 100 Meter Auflage und KK 50 Meter Auflage.

Ihren persönlichen Hattrick, alle Kreismeistertitel in den KK-Gewehrdisziplinen der Damenklasse, verpasste Daniela Breuer in diesem Jahr. Zwar holte sie in den Disziplinen Luftgewehr (trotz Trainingsmangel 362 Ringe), KK Sportgewehr Dreistellungskampf (357 Ringe) und KK 100 Meter (260 Ringe) jeweils den ersten Platz, beim Olympic Match (60 Schuss liegend) versagte jedoch nach der Hälfte des Durchgangs das Gewehr den Dienst und zwang sie zur Aufgabe. Der dritte Platz in der Disziplin Unterhebelrepertierer Kal. .22 als einzige weibliche Teilnehmerin im Feld geriet dabei zur Randnotiz.

Weitere Kreismeister- und Vizekreismeistertitel konnten Udo Kastner (Sen. A, KK Sportgwehr 1. Platz, Olympic Match 1. Platz, Luftgewehr 2. Platz), Jessica Anoune (Luftpistole, Damen 1. Platz) und Connie Möller (Luftpistole, Altersdamen 2. Platz) nach Rheinhausen holen.

Senioren qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte haben sich zwei Sportler des BSV Rheinhausen-Bergheim für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes (DSB) qualifiziert. Am 05. Oktober treten Harald Breuer und Rolf Kroniger in Hannover in der Disziplin Kleinkalibergewehr „Carl Zeiss“ aufgelegt  über 50 Meter an.

Wie bei allen Schießsport-Disziplinen gilt auch hier: je länger das Zielen, umso unsicherer wird der Schuss. Erstrecht bei den Aufgelegt-Disziplinen heißt es jedoch: Jeder der 30 Schuss muss sitzen.

Die beiden Starter des BSV hatten bei den Landesmeisterschaften offenbar die nötige Ruhe und Disziplin, um die Limitzahl von 284 Ringen zu erreichen. Welche Platzierung sie von der Deutschen Meisterschaft mit nach Hause bringen, wird von den Vereinskollegen jedenfalls mit Spannung erwartet werden.