KK 50m Zielfernrohr „Carl Zeiss“ Auflage

Die Disziplin mit Durchblick.

DSB-Sportordnung Regel-Nr. 1.43

  • Distanz: 50 Meter
  • Schusszahl: 30 Schuss
  • Anschlag: stehend aufgelegt
  • Zeit: 45 Minuten
  • Gewicht: 7,5 kg
  • Länge (ohne Schaft): keine Vorgaben
  • Kaliber: .22 lfb
  • Größe des Spiegels: 154,4 mm
  • Größe des Zehnerbereichs: 10,4 mm

Wer darf die Disziplin schießen?

Die Disziplin „Carl Zeiss“  kann ab der Seniorenklasse (56. Lebensjahr) geschossen werden. Sie bildet eine Sonderform des Aufgelegt-Schießens mit dem Kleinkaliber-Sportgewehr.

Wie funktioniert die Disziplin?

„Carl Zeiss“  unterscheidet sich in der Anschlagsart nicht vom normalen Aufgelegt-Schießen. Der große Unterschied besteht hier jedoch in der Visierung. Anstatt eines Diopters, ist das Gewehr mit einem Zielfernrohr mit maximal zwölffacher Vergrößerung ausgestattet. Durch dieses wird die Scheibe anvisiert. Hierin besteht auch die Herausforderung dieser Disziplin: in der Vergrößerung des Zielfernrohrs nimmt der Schütze das Wackeln des Gewehres sehr viel stärker wahr, als beim unvergrößerten Zielen durch den Diopter und ist dementsprechend angehalten, noch ruhiger anzuhalten.20151001_203426

 

Was für eine Waffe benutzt man?

Bei dieser Disziplin kommt das gleiche Sportgerät zum Einsatz, wie beim KK-Sportgewehr aufgelegt. Auch hier wird ein Aufgelegt-Keil verwendet. Schießt man beide Disziplinen, ist es jedoch ein erheblicher Aufwand, immer wieder den Diopter gegen das Zielfernrohr auszutauschen. Zudem muss dabei stets beachtet werden, dass der Diopter und auch das Zielfernrohr immer wieder an der gleichen Stelle platzieren wird, um die gleichen Zieleigenschaften wieder herzustellen. Besteht also ein ernsthaftes, langfristiges Interesse, diese Disziplin auf Wettkampfniveau auszuüben, bietet sich die Anschaffung eines zweiten Sportgewehres an. Hierbei ist selbstverständlich zu beachten, dass es sich bei KK-Gewehren um erlaubnispflichtige Waffen handelt.

Welche Ausrüstung benötigt man sonst noch?

Weitere Ausrüstung wird nicht unbedingt benötigt. Ähnlich wie beim normalen Aufgelegt-Schießen sind Schießjacke oder -weste und Schießschuhe hilfreich. Eine Schießbrille wird wegen der Linsenwirkung, die das Zielfernrohr mit sich bringt, in der Regel nicht getragen.

100 Prozent Sportschießen